Marsanne

Allgemeine Merkmales


Sehr kräftige und ertragreiche Sorte die ab dem 15. September zur Reife gelangt. Marsanne ist eine urwüchsige Rebe, die auf den weniger fruchtbaren Hangböden angebaut wird. Sie gedeiht am besten auf warmen, kiesigen Böden und man findet sie hauptsächlich in den Côtes du Rhône Septentrionales.

Önologische Eigenschaften


Aus ihr gekelterte Weine sind kräftig mit mittlerer Säure. Die blumigen und haselnussigen Aromen entwickeln sich besonders bei älteren Weinen.

Verwendung


Crozes Hermitage, Hermitage, Saint-Joseph, Saint-Péray (in allen diesen Appellationen kann die Roussanne als Cuvée-Partner verwendet werden); Côtes du Rhône Villages, Côtes du Rhône Blanc, (eventuell Auftritt in der Cuvée), Costières de Nîmes, Grignan les Adhémars, Luberon...