Muscat noir

Allgemeine Merkmale


Der Muskateller ist eine aus Griechenland stammende Rebsorte mit kleinen schwarzen Beeren. Er ist ebenfalls als Moscatello Nero oder Black Frontignan bekannt. Der schwarze Muskateller gehört zu den spät reifenden Sorten der zweiten Reifeperiode. Die durchschnittlich kräftige Jungrebe ist an der bronzenen Färbung der jungen Blätter und deren feiner Wollbehaarung leicht zu erkennen. Die jungen Triebe weisen eine weißwollige karminrot umrandete Triebspitze auf, während die Blattspreite des erwachsenen Blattes unbehaart ist. Die Traube ist walzenförmig und gedrungen mit mittelgroßen Beeren.

Önologische Eigenschaften


Die Beere ist sehr süß und saftig mit einem ausgeprägten Muskatgeschmack. Die kleinbeerige Sorte (Muscat à petits grains noirs) eignet sich hervorragend als Basis für den gespriteten Vin Doux Naturel. Sein vielschichtiges Aromenspektrum reicht von Zitronenblüten über Bienenwachs bis hin zu Lindenblüten.