Picardan

Allgemeine Merkmale


Obwohl ursprünglich aus dem Rhônetal stammend, ist diese Rebsorte heute nur noch wenig verbreitet. Man erkennt die Rebe an ihren weißwolligen, wattebauschähnlichen Knospen und recht breiten Blättern. Kegelförmige, dichtbeerige Traube. Die Beeren sind kleiner als die der cinsault-Traube und ausgereift eher leichte rosafarben.

Önologische Eigenschaften


Die Früchte der Picardan haben einen weichen Geschmack und ihr Aroma erinnert ein wenig an Moschus.

Verwendung


Die Picardan-Traube wird für die Herstellung von Châteauneuf du Pape-Weinen verwendet.