Roussanne

Allgemeine Merkmale


Rebsorte von mittlerem Wuchs, die im September zur Reife gelangt. Die Roussanne gedeiht gut auf warmen, steinigen, gut drainierten, kärglichen und wasserarmen Hangböden oder auf Lehm-Kalk-Böden. Es handelt sich um eine feine Traubensorte von großer Finesse..


Önologische Eigenschaften


Roussanne ergibt stilvolle und komplexe Weine von großer Eleganz mit blumigen Noten (Geißblatt, Iris).

Verwendung


Crozes Hermitage, Hermitage, Saint-Joseph, Saint-Péray (in allen diesen Appellationen kann die Roussanne als Cuvée-Partner der Marsanne-Traube verwendet werden); Côtes du Rhône Villages weiß, Côtes du Rhône weiß, (eventuell Auftritt in der Cuvée), Costières de Nîmes, Coteaux du Tricastin, Luberon.