Terret noir

Allgemeine Merkmale


Die kegelförmigen Trauben der Sorte sind mittelgroß bis groß und geschultert. Sie besitzt längliche, mittelgroße dicht angeordnete Beeren.

Önologische Eigenschaften


Aus dem Terret Noir gekelterte Weine weisen fruchtige Aromen von Pflaume und Johannisbeere auf.

Verwendung


Die Traube kommt in der Bereitung von Châteauneuf du Pape und Côtes du Rhône Villages als Cuvée-Partner zum Einsatz. In den Côtes du Rhône Septentrionales und Côtes du Rhône Meridionales zählt der Terret Noir hingegen zu den zugelassenen sekundären Sorten.