The content is being translated.

Weinstraßen

Die Papstenklave

Diese Reiseroute erstreckt sich im Herzen der Papstenklave, einem kleinen, zur Vaucluse gehörenden Gebiet im Departement Drôme.

Diese Sepia-Weinstraße führt durch eine Kuriosität der französischen Verwaltung: das vier Gemeinden umfassende Gebiet bildet eine Exklave des Départements Vaucluse, umschlossen vom Gebiet des Départements Drôme! Die Weingärten, die von Heckenrosen, Lavendel und Ginster umgeben sind, machen den einzigartigen Charme dieser Landschaft aus. Hier wachsen ganz besondere Côtes du Rhône wie zum Beispiel die Côtes du Rhône Villages Visan und Valréas. Die im Dauphiné vom Papsttum erworbene und nach Übernahme durch die Komturei der Tempelritter erweiterte Papstenklave bietet dem Besucher Einblicke in ein reiches und vielschichtiges Kulturerbes beginnend beim Château Simiane, über das Kartonagen- und Druckerei-Museum in Valréas bis hin zur Templerstadt Richerenches. 

Streckenlänge:25 km

 

 

 

 

 

Sehenswürdigkeiten:

1)    Wanderung: zu den päpstlichen Wegsteinen

Kleine Wanderung im Kanton Valréas entlang der 22 historischen päpstlichen Wegsteine, verziert mit in Stein gehauenen Wappen der Grafschaft Venaissin. Geeignet als Ausflug für die ganze Familie (Dauer 2:30 Std.)

2)    Visan: ein Panorama, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten

Visan ist ein typisch provenzalisches Dorf, vom dem aus der Besucher eine herrliche Aussicht auf ein Dutzend weiterer Dörfer in der Umgebung und auf den Mont Ventoux hat. Versäumen Sie nicht einen Besuch in der Kapelle   Notre Dame des Vignes, die schönen Renaissance- Herrenhäuser und die Stadttore aus dem 14. Jh.

 

Wussten Sie schon?

Das Dorf Richerenches wurde mit dem Titel  „site remarquable du goût“  (Ort herausragender kulinarischer Genüsse) ausgezeichnet und ist für seinen Trüffelmarkt bekannt. .

}