The content is being translated.

Weinstraßen

In der provenzalischen Drôme

Diese Reiseroute erstreckt sich von Nyons bis Bollène, im Herzen der provenzalischen Drôme.

Schließen Sie die Augen und genießen Sie mit allen Sinnen! Sie befinden sich im Land des Lavendels, der Olivenbäume und der Eichen, unter denen man Trüffel findet. Innerhalb der ehemaligen Grafschaft Venaissin und des Dauphiné werden Sie ein lichtduchflutetes Land mit zahlreichen, prächtigen historischen Bauten entdecken. Viele Schlösser entlang dieser Weinstraße - von Suze bis la Rousse - zeugen von einer reichen Vergangenheit. In Suze la Rousse befindet sich im einstigen Anwesen der Prinzen von Oranien heute die “Weinuniversität”, die jedes Jahr von vielen Studenten aus aller Welt besucht wird. Zahlreiche Côtes du Rhône Villages stammen aus dieser Gegend.  Zu Recht könnte dieser kleine Winkel der provenzalischen Drôme als Paradies der Schlemmer und Genießer bezeichnet werden.

Entfernung von Rochegude bis Taulignan:50 km

 

 

 

 

Sehenswürdigkeiten:

1)      Rousset-les-Vignes. Ein reizvoller kleiner Ort mit ehem. Cluniazenserpriorat, Feudalschloss und hübschen Häusern aus dem Mittelalter. Wandern Sie zur Kapelle Notre Dame de Beauvoir (14. Jh.) und bewundern Sie von dort aus die herrliche Landschaft.  

2)    Taulignan. Dieser hübsche, im 10. bis 15. Jh. erbaute, kleine, befestigte Stadt besitzt elf noch heute sichtbare Wehrtürme. Besuchen Sie auch die romanische Kapelle Saint-Marcel aus dem 11. Jh. und die protestantische Kirche in Rotundenform.       .
Im Seidenmuseum werden Sie in die Geheimnisse der Seidenherstellung - von der Seidenraupe bis zum fertigen Stoff - eingeweiht und erfahren wie die Arbeiter einst in den Fabriken diesen edlen Stoff herstellten.

 

Wussten Sie schon?

Im 16. Jh. ließ man zum Schutz vor den heftigen Mistral-Winden häufig schmiedeeiserne Kirchturmspitzen auf den Kirchen errichten.

}