The content is being translated.

Weinstraßen

Luberon

Diese Reiseroute erstreckt sich von Cavaillon bis Pertuis.

Einführung:

Die herrliche Region des Luberon mit ihrem Regionalen Naturpark bietet verschiedene  touristische Routen für Urlauber und Feinschmecker rund um die wichtigsten Orte dieses bekannten Weinbaugebiets.

Charakteristisch für die die Landschaft dieses Weinbaugebiets sind die Bories (Hütten aus Trockenstein), Lavendelfelder, Atlaszedern, Obst- und Olivenbäume sowie die Ockerbrüche …

Lernen Sie den Luberon kennen wie er wirklich ist, von den Weinbergen bis hoch hinauf in die Dörfer, von seiner herben, ewig steinigen Seite und von seiner großzügigen Seite, die Sie beim Genuss eines Glases Wein in geselliger Runde erleben können.

 

West- Ostentfernung: 60km

 

Sehenswürdigkeiten:

-Das Colorado der Provençe in Rustrel:

Das Colorado de Rustrel – die Ockerfelsen bei Rustrel - erstreckt sich auf einer Fläche von 30 ha mit bizarren Felsformationen in den verschiedensten Gelb-, Orange- und Rottönen. Sie erinnern an die Canyonlandschaften im US-Bundesstaat Colorado, die in Rustrel jedoch von Menschenhand (ehem. Ockersteinbrüche) und Erosion geschaffen wurden. Der Ort übt eine unbeschreibliche Faszination aus. Zu den Hauptattraktionen zählen die Wasserfälle, die Sahara der Provence, die Feen-Essen und die Ockersteinbrüche.

-Das Pays d’Apt:

Die im Regionalen Naturpark von Luberon befindliche Provinz Pays d’Apt ist dank der hier noch intakten Natur ein Paradies für Wanderer und zudem für ihr reiches Kulturerbe, ihre hübschen kleinen Dörfer und insbesondere den berühmten, seit dem Mittelalter stattfindenden Markt von Apt bekannt.

Die ehem. Kathedrale Ste-Anne ist das bedeutendste Bauwerk der Stadt, hier können Sie die Reliquien der Hl. Anna, zwei übereinanderliegende Krypten aus der Zeit der Merowinger, die königliche Kapelle und den Glockenturm bewundern.  

Das Pays d'Apt wird von den Lavendelstraßen durchzogen. Eine Reiseroute durch herrlich lila-blaue Landschaften, bei denen der Besucher sich im Tourismusbüro über den Lavendelanbau informieren kann. Das im Herzen des Luberon gelegene Pays d’Apt ist für seine herrlichen Ockerfelsen berühmt, die mit dem Rad, zu Fuß oder mit dem Auto zu erkunden sind.

 

Wussten Sie schon?

Der frz. Begriff Cépage bezeichnet eine Rebsorte, also eine Weinpflanzenart. Der frz. Begriff tauchte in der Schriftsprache erstmalig 1573 auf. 

}